Zum Jubiläum 600 Jahre Glas im Zwieseler Winkel
Fächerübergreifendes Projekt der Klasse Produktdesign 2020/2021

EIN „GLÄSERNES STADTZENTRUM“ FÜR DIE GLASSTADT ZWIESEL
Auf der Suche nach architektonischen Alleinstellungsmerkmalen

Themenstellung
Dazu richteten wir beispielsweise folgende Fragen und Aufgabenstellungen an unseren Schülerinnen und Schülern: „Was würde Sie persönlich dazu veranlassen, sich als Münchner, Lübecker oder Koblenzer auf den Weg nach Zwiesel zu machen, um die Glasstadt zu besuchen? Was würde Sie motivieren, in Ihrem Bayerwaldurlaub auf alle Fälle einen Abstecher in die Glasstadt einzuplanen?
Entwickeln Sie ein denkbares Konzept für ein gläsernes Alleinstellungsmerkmal und legen Sie dabei den Fokus auf eine lockere, kreative und gestalterische Herangehensweise.
Die räumliche Lage für diese Projektarbeit führt vom Bayerwald-Dom bis zur Angerbrücke am unteren Ende des Stadtplatzes. In Ausnahmefällen sind auch alternative Standorte möglich.“
Weiterlesen

 Konzept und Entwurf von Evelina Ochs
DIE GLÄSERNE OASE AM KURPARK

 Konzept und Entwurf von Vaness Schreiner
GLASWELLEN SPIEL

 Konzept und Entwurf von Selina Härtl
GLÄSERNES BLÜTENMEER

 Konzept und Entwurf von Anna Maurer
DIE TANZENDEN BÖGEN

 Konzept und Entwurf von Marina Kolesnikov
DIE SPIEGEL DER ZEIT

 Konzept und Entwurf von Oliver Mohn
FLÜSSIGES GLAS – WARMES HOLZ – LEBENDER WALD

 Konzept und Entwurf von Ramona Pauli
EIN HIMMEL FÜR ZWIESEL

 Konzept und Entwurf von Ramona Weiß
DER WASSERPAVILLON

 Konzept und Entwurf von Rebecca Riedl
ZWIESEL RAUSCHENDE WOGEN

Ausstellung im Sta(n)d(t)-Punkt Zwiesel, Stadtplatz 33


Öffnungszeiten: Sa. und So. 13:00 -16:00 Uhr
  Die Ausstellung läuft noch bis 10. 10. 21